03.09.2011

Just do it

Eines Morgens war sie da. Der Zahn der Zeit hatte sie unwiderruflich eingemeißelt. Sie fiel mir sofort auf mit ihrem elegant ausladenden Schwung. Ein Nike-Symbol par excellence. Just do it, hat sie sich gedacht und grub ihre Furche in mein Gesicht. Meine dritte Falte. Willkommen Zuhause. Unter dem linken Auge, geschwungen bis zum äußeren Augenlid, morgens dezent angeschwollen, im Laufe des Tages zu einer feinen Linie verschwindend. Ich weiß das, weil ich sie jeden Tag seitdem akribisch und mit besorgter Stirnfalte beobachte. Wobei ich die besorgte Stirnfalte lieber auch lassen sollte, sonst bleibt die auch noch dort, wo sie sonst nur bei höchster Konzentration aufblitzt. Ich bin alt. 23 Jahre. Q10 is calling. Antiaging ist immer mindestens 2 Euro teurer als normale Feuchtigkeitscremes, doch Falte Nummer 4 kann ich noch präventiv behandeln! Just do it, Lisa! Ich kann jetzt auch nicht mehr einfach die Creme ins Gesicht schmieren so mit beiden Händen rubbel rubbel. Ich muss jetzt tupfen, damit ich die Falte Nummer 3 nicht auch noch tiefer reinfurche. Es ist ein schleichender Prozess, dieses Altern. Männer zum Beispiel werden mit dem Alter attraktiver. Kriegen Charakter. Bekommen Lachfalten statt Krähenfüße.  Ich hingegen bekomme nur Falte Nummer 4. Falte Nummer 1 und 2 habe ich übrigens seit ich klein bin, weil meine Augen zu groß für meinen Kopf sind, eine Behinderung sozusagen. Falte 3 ist schlichtweg Alterungsprozess. Ich will lieber nicht altern. Man wird ja auch immer ungelenker.  Mein Hausarzt macht sogar Witze über mich, weil ich mit den Händen nicht auf den Boden komme, wenn ich mich vorne über beuge. Deswegen beginne ich im Herbst mit Yoga. Außerdem knacken meine Knie beim Beugen immer so bedrohlich, dass ich bestimmt in ein bis zwei Jahren durch einen Oberschenkelhalsbruch für immer im Brockenblick in Gadenstedt wohnen muss. Letztes Jahr kam ich auf die Schnapsidee, mit TJ im Urlaub Purzelbäume zu machen! Achtung an dieser Stelle: Ab einem Alter von schätzungsweise 10 Jahren ist der Körper hierzu nicht mehr in der Lage! Ich musste mich danach erstmal hinlegen, weil ich dachte, ich hätte mir die Wirbelsäule gebrochen. Und ein Schädelhirntrauma erlitten. Bald kann ich meine eigenen Kinder nicht mehr hochheben! Und ich habe noch gar keine Kinder! Die biologische Uhr tickt, dann setzt der Eisprung aus, man bekommt unkontrolliert Schweißausbrüche und fängt an zu heulen, wenn der Ehemann seine Socken auf dem Boden liegen lässt. Kurzum: Man ist in den Wechseljahren und dann wars das mit dem Kinderwunsch. Aus die Maus. Bereits in 7 Jahren bin ich 30. Dann geht es nur noch bergab. Ich wette, die Falten kann ich dann schon gar nicht mehr zählen, blondiert wird nicht mehr wegen dunklen, sondern grauen Haaren und mein Arm winkt von alleine, auch wenn ich gar keinen grüßen will.

Kommentare:

anonymer Verehrer hat gesagt…

für dein Alter siehst du aber echt noch top aus!

Lisa hat gesagt…

Die Betonung liegt auf "noch"...

Twittern