21.09.2011

Voilà 15mal15

Die besten Ideen liefert der Suff, der hemmungslose meistens, es ist leider so. Wir fotografieren so viel und die Bilder dümpeln letztlich doch nur auf dem Laptop herum. Schade und Schande ist das. Wir müssten sie eigentlich mal ordentlich aufgearbeitet präsentieren. Zwei ambitionierte Freizeitfotografinnen im Gespräch.
So recht keine Peilung, aber mit einem guten Schuss Begeisterungsfähigkeit und dem leicht gefährlichen Hang zu Spontaneität, Überschätzung und blonder Naivität gesegnet. Prinzipiell die perfekte Mischung, um mal was zu riskieren. Um es einfach zu tun und nicht weiter drüber nachzudenken. Die Sache mit dem Bierfoto für die Sueddeutsche und Seldas selbstgebasteltes Geburtstagsgeschenk sorgten für erste konzeptionelle Ideen für das Projekt, wie es ab jetzt semiprofessionell hieß.
Julia und ich brannten, wir waren heiß darauf, so schnell wie möglich Worte in Taten zu verwandeln und am nächsten Morgen, noch leicht verkatert, begann bereits die Umsetzung: Unsere Fotografien auf Leinwände geklebt, verstärkt und immer in der gleichen Größe: 15x15 als Trilogien angeboten. Am Anfang war die Idee, am Ende stand die Flohschanze. Tage vergingen, es wurde recherchiert, Preise eingeholt, verglichen, Bilder ausgewählt, Leinwände bestellt, diskutiert, teure Pinsel und Spezialkleber gekauft und letztlich auf die schönsten 30 Fotografien geeinigt. Bei Sushi, Rotwein und ein wenig Hip Hop flogen ordentlich die Papierfetzen.
Nach drei Stunden müseliger Plackerei glichen unsere zarten Frauenhände eher denen eines 50-jährigen Hafenarbeiters mit Salzwasserallergie und es sollten noch Stunden vergehen, bis wir den Scheißkleber sauber entfernen konnten. Am Ende steht die Flohschanze. Was als Bieridee (oder war es doch eher Weißwein) entstand, steht nun kurz vor der Vollendung und ist noch schöner geworden als wir es uns je vorgestellt haben.

Kommentare:

Pablo hat gesagt…

Total genial!!! Bin gerade ziemlich beeindruckt, weil ich damit jetzt übehraupt nicht gerechnet hätte. (Nicht falsch verstehen!)

Wo und wann kann ich ein Exempar erstehen?

Und wo und wann gehen wir mal wieder fotografieren? Und ein Abendessen steht bei uns in der WG auch noch aus! :P

Lisa hat gesagt…

Lieber Pablo!
Vielen Dank! Stell dir vor, ich bin sogar ein wenig kreativ fernab von Blende und Co ;) Also sollte das mit dem Stellplatz noch klappen, werden wir Samstag auf der Flohschanze unseren Krams feilbieten, dann sage ich dir nochmal Bescheid und erwarte, dass du unser erster Kunde sein wirst :) Sonntag muss ich wieder arbeiten, Montag auch.. aber dann gerne bei euch in der WG und zwar vietnamesisch (Rezept von Tiens Mama?!) Ich freu mich schon!

Twittern