11.10.2012

und deswegen


Ein sehr schöner Vortrag, wie ich finde. Danke Pablo für den Link. Watts spricht etwas an, das viele  immer wieder vergessen und an das man sich doch erinnern sollte: Was wäre, wenn es nicht ums Geld ginge? Ein wichtiges Gedankenspiel. Mir taten diese kleinen drei Minuten gut, wo ich es doch momentan ein wenig mit der Angst zu tun bekomme. Also, hört es euch ruhig mal an und denkt über die Frage nach. Würdet ihr den gleichen Job machen, wenn Geld keine Rolle spielte? Erfüllt euch eure Arbeit, mit der ihr euch mindestens acht Stunden am Tag beschäftigt oder ist es nur Mittel zum Zweck? Einen schönen, besinnlich herbstlichen Donnerstag wünsche ich all denen, die gesund sind und was vom Tag haben und Leuten wie mir: Zügige Besserung (und ordentlich heiße Zitrone trinken). Over and out.

P.S.: Gestern ein schönes Interview bei ZEIT Kultur gelesen und folgendes Zitat finde ich in diesem Zusammenhang recht passend:

Das inspirierende Interview (mal abgesehen von dem esoterischen Talmud und Quantenphysik Gequatsche) findet ihr hier.

P.P.S: Tja, und ich mache auch etwas, das mich niemals reich machen wird, aber mir Spaß macht und einigen anderen offensichtlich auch! Whoohoo und danke schön für das Interesse an meinem kleinen, bescheidenen Leben :)


Kommentare:

Flo hat gesagt…

Das finde fand ich klasse. Überhaupt hat der youtube channel ein paar nette Fundstücke - bis auf dir wo mir zu viel amerikanische Politik drin ist.

Glückwünsch zu den 40 Riesen - du hast damit offiziell meinen Blog überholt :D

Pablo hat gesagt…

Das freut mich beides sehr! :)

Twittern